Kupfer heuer um 14% gefallen!

02.05.2011

Der Preis für das Leitmetall Kupfer ist seit Ende 2010 um 13,7 gesunken.
In Dollar ist Kupfer bloß um 4% billiger geworden, also ein nicht sehr dramatischer Rückgang.

Der Dollar selbst ist jedoch gegenüber dem Euro seit Jahresende um mehr als 10% gefallen. 
Durch die atomare Katastrophe in Japan kommt es zu Lieferschwierigkeiten bei japanischen Bauteilen. Die Industrieproduktion wurde weltweit in Mitleidenschaft gezogen, vor allem die Automobilproduktion musste zurückgefahren werden. Und damit ging auch der Kupferbedarf zurück.
Die momentan in den USA herrschenden Unwetter verzögern dort darüber hinaus die Versorgung der Industrie mit Rohstoffen, da viele Schiffstransporte wegen der Hochwässer auf den Flüssen sistiert sind.
 Es wird fieberhaft daran gearbeitet die Produktion der benötigten japanischen Bauteile wieder hochzufahren oder sie in andere Regionen auszulagern, was nicht mehr sehr lange dauern sollte.
Wir sehen die Verbilligung der Rohstoffpreise daher als nur eine vorübergehende. Die Wirtschaft läuft weltweit recht gut und die herrschende Nachfrage will befriedigt werden.